Verein

Gründung

Am 4. Oktober 2014 hat sich unsere Initiative die Rechtsform eines Vereins gegeben. Der „Ökumenisches Stundengebet e. V.“ ist in das Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Wir möchten durch diese neue Struktur die wachsenden Aufgaben, vor denen wir in den letzten Jahren standen, besser erfüllen und unser Anliegen mit größerer Strahlkraft verbreiten.

Zielsetzung

Zwecke des Vereins sind die Förderung des Stundengebets und die Stärkung einer konfessionsübergreifenden liturgischen Spiritualität.

§  2 (1) der Satzung des Ökumenisches Stundengebet e. V.

Der Ökumenisches Stundengebet e. V. fördert das Stundengebet als Grundgestalt christlichen Betens in Gemeinschaft und verfolgt das Anliegen, eine konfessionsübergreifende liturgische Spiritualität zu stärken.

Dazu stellt der Verein unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Er begleitet, unterstützt und vernetzt Gruppen, die das Stundengebet miteinander pflegen. Er führt Schulungen durch, veranstaltet Tagungen und fundiert die Kenntnis des Stundengebets durch wissenschaftliche Arbeit. Mit Gottesdienstzyklen und Workshops sowie durch verschiedene Formen der Öffentlichkeitsarbeit bringt er das Stundengebet auf z. B. auf Katholikentagen und Kirchentagen ein. Einen besonderen Stellenwert haben für den Verein Gottesdienstmaterialien zum Stundengebet, die mit den Kooperationspartnern vor Ort erarbeitet und dem Netzwerk zur Verfügung gestellt werden.

Der Verein weiß sich der Ökumenischen Bewegung verpflichtet.

Vorstand

Die Mitgliederversammlung wählte am 30. September 2016 folgende Personen in den Vorstand:

  • PD Dr. Achim Budde, Bildungsstätte Burg Rothenfels
  • Pfr. Jens Jacobi, Ev. Kirchengemeinde Wannsee, Berlin
  • Pfr.in Christine Jahn, Ev.-luth. Kirchengemeinde Baiersdorf
  • Pfr. Dr. Frank Peters, Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung, Wuppertal
  • Philip Ziller, Student, Augsburg

Laut § 7 der Satzung vertritt der Vorstand den Verein gerichtlich und außergerichtlich. Die Vorstandsmitglieder sind in der Ausübung ihres Amtes gleichberechtigt, je drei von ihnen sind gemeinsam vertretungsberechtigt.

Mitgliedschaft

Sie möchten dem Ökumenisches Stundengebet e. V. beitreten? Dann laden Sie sich das Formular herunter, das auf Sie zutrifft, füllen Sie es aus und schicken Sie es an die angegebene Adresse.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit pro Kalenderjahr € 50,- für natürliche Personen und € 100,- für institutionelle Mitglieder. Familienmitglieder zahlen einen ermäßigten Beitrag von € 20,-. Minderjährige sind beitragsfrei gestellt.

Sie erleichtern dem Vorstand die Arbeit, wenn Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen. Bitte fügen Sie das ausgefüllte Formular dem Mitgliedsantrag bei oder schicken Sie es an die darin angegebene Adresse.

Finanzen

KD-Bank eG
IBAN DE19 3506 0190 1800 1790 13
BIC GENO DE D1 DKD

Kassenwart: Dr. Frank Peters | E-Mail

Der Ökumenisches Stundengebet e. V. dient dem gemeinnützigen Zweck „Förderung der Religion“ (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. (n) 2 AO). Spenden und Mitgliedsbeiträge können daher lt. Bescheid des Finanzamts Lohr am Main, StNr. 231/110/10463, vom 13.02.2015 nach § 60a AO steuerlich geltend gemacht werden.

Anschrift

Ökumenisches Stundengebet e. V.
c/o PD Dr. Achim Budde
Bergrothenfelser Str. 71, D-97851 Rothenfels
Tel. +49 (0)93 93 / 9 99 94
info@oekumenisches-stundengebet.de

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close